Kreatives Schreiben Selbst-/Coachingtool Schreiben

Schreibimpuls – Gute-Nacht-Geschichten

Schreibimpuls
Sonja
Geschrieben von Sonja

Manchmal will es mit dem Schreiben einfach nicht klappen, das Blatt Papier bleibt leer. Von Schreibfluss oder in den Flow kommen – keine Spur. Dann helfen Schreibimpulse. 

Wir bieten dir 14-täglich (immer freitags) einen Spruch und ein Bild als Inspiration.  Los geht’s …

Bild der Woche:

Übung zum Bild: 

 Vor Kurzem wurde das Angebot, in einer meiner Meditations-Apps, um die Kategorie „Gute-Nacht-Geschichten für Kinder und Erwachsene“ erweitert. Ich fühlte mich sofort in meine Kindheit zurückversetzt. Ich liebte es, vor dem Schlafen vorgelesen zu bekommen. Das wurde nur von einer Sache übertroffen: wenn meine Mutter und ich uns gemeinsam Geschichten ausdachten. Später habe ich bis spät in die Nacht „Die kleine Hexe“ und andere Bücher gelesen – ganz geheim – mit der Taschenlampe 😉 .

Betrachte das Bild und mache ein 5- oder 10-minütiges Freewriting, nutze dabei die folgenden Leitfragen:

  • Denke an deine Kindheit zurück: Wurde dir vorgelesen? 
  • Hast du gerne Geschichten erfunden? 
  • Selbst Bücher gelesen?
  • Hattest du eine Lieblingsgeschichte? Und was gefiel dir daran?
PS: Übrigens die Einschlafgeschichten meiner App habe ich mir inzwischen angehört: Mein aktueller Favorit heißt „Ein Tag am Strand“, das liegt vielleicht auch am Vorleser – mit der Stimme von Sky du Mont einzuschlafen hat was 😉 .

Spruch der Woche:

"Nichts verscheuchte böse Träume schneller als das Rascheln von bedrucktem Papier."

Buchzitat von Cornelia Funke aus Tintenherz

Übung zum Spruch:

Notiere den Spruch der Woche auf einem Blatt Papier und verwende ihn als Ausgangspunkt für eine Gute-Nacht-Geschichte:

  • Nutze dafür auch die Antworten aus dem Freewriting zum Schreibimpuls zum Bild der Woche.
  • Wovon handelt deine Geschichte?
  • Welche Figuren spielen mit?
  • Vielleicht erfüllt sich der Traum eines Protagonisten?
  • Gib der Geschichte ein Happyend, schließlich soll dein/e Leser_in gut schlafen.

Bildquelle: Mystic Art Design, Pixabay

Du willst keinen Beitrag versäumen? Wir informieren dich gerne, sobald ein neuer Beitrag online ist: Ja, ich will den Blog abonnieren.

Kommentar hinterlassen