Diverses

#Autorinnenschuber – Frauen, die über das Schreiben schreiben

#Autorinnenschuber von Treffpunktschreiben
Veronika
Geschrieben von Veronika

Unter dem Hashtag #Autorinnenschuber teilen Menschen auf Social Media derzeit ihre 10 liebsten Bücher, die von Frauen geschrieben wurden.

Gestartet hat die Aktion die Literaturwissenschafterin Nicole Seifert als Reaktion auf den von der Süddeutschen Zeitung herausgegebenen Buchschuber „Soulmates – Ein Mann braucht mehr als 1000 Worte“. Dieser Geschenkschuber für Männer, beinhaltet ausschließlich Werke von Autoren. Ein entsprechendes Pendant mit Romanen von Autorinnen ist nicht in Planung.

Seiferts berechtigte Kritik am Soulmates-Schuber kannst du auf ihrem Blog Tag und Nacht nachlesen. Details zur Aktion #Autorinnenschuber findest du hier.

Unser #Autorinnenschuber

Ein #Autorinnenschuber ist keinen strengen Regeln unterworfen. Er hat das Ziel, Autorinnen mehr Sichtbarkeit zu verschaffen und das (so haben wir es verstanden) genreübergreifend. Fantasy, Jugendbücher, Lyrik – die Beiträge sind bunt gemischt.

Was liegt da näher als unseren Treffpunkt Schreiben #Autorinnenschuber mit Büchern zu füllen, in denen Frauen über das Schreiben schreiben. Bücher, die wir verschlungen haben, die uns begeistert haben, die uns weitergeholfen haben. Zehn Bücher quer durch alle Kategorien unseres Blogs: Kreatives Schreiben, Schreiben in Studium und Schule, Selbst-/Coachingtool Schreiben, Schreiben im Job.

Und hier ist er der Treffpunkt Schreiben #Autorinnenschuber zusammengestellt von Sonja und mir:

Autorinnenschuber von Treffpunktschreiben, 10 Bücher von Frauen über das Schreiben
#Autorinnenschuber - 10 tolle Bücher, in denen Frauen über das Schreiben schreiben
  • Julia Cameron: Von der Kunst des Schreibens
  • Elizabeth Gilbert: Big Magic
  • Katrin Girgensohn, Ramona Jakob: 66 Schreibnächte
  • Patricia Highsmith: Suspense
  • Anne Lamott: Bird by bird
  • Doris Märtin: Erfolgreich texten
  • Barbara Pachl-Eberhart: Federleicht
  • Carmen C. Unterholzer: Es lohnt sich, einen Stift zu haben
  • Judith Wolfsberger: Frei geschrieben
  • Virginia Woolf: A Room of One’s Own

Sind deine Schreib-Klassikerinnen dabei? Welche Bücher würdest du in einen #Autorinnenschuber zum Thema „Schreiben“ packen? Stell deine Auswahl zusammen und poste sie in den Kommentaren!

Du willst keinen Beitrag versäumen? Wir informieren dich gerne, sobald ein neuer Beitrag online ist: Ja, ich will den Blog abonnieren.

Foto: Treffpunkt Schreiben

Kommentar hinterlassen